professionell. involviert.

St. Gallische Konferenz der Sozialhilfe (KOS)

Herzlich Willkommen!

Die St. Gallische Konferenz der Sozialhilfe (KOS)  ist ein Fachverband und bezweckt die Förderung von Kompetenz, Koordination und Zusammenarbeit in der öffentlichen privaten Sozialhilfe sowie weiterer vergleichbarer Aufgaben auf kommunaler, regionaler und kantonaler Ebene.
 
Die Mitgliedschaft bei der KOS steht für politische Gemeinden, weitere öffentlich-rechtliche Körperschaften der Sozialhilfe, kantonale und regionale Vereinigungen von Sozialhilfeeinrichtungen sowie im Sozialbereich tätige private Organisationen offen.

Aktuell

Einführung in die Sozialhilfe

Auch nächstes Jahr wird wieder der Kurs "Einführung in die Sozialhilfe" angeboten. Der Kurs wird am Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. Mai 2019 stattfinden. Die detaillierte Kursausschreibung wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgeschaltet.

KOS-Jahrestagung vom 03. Mai 2018

Der Jahresbericht des Präsidenten, die KOS-Statistik und das Referat der Jahrestagung sind im Mitgliederbereich aufgeschaltet.

V. Nachtrag zum Sozialhilfegesetz; Vernehmlassung

Der Vorstand der KOS hat an der Vernehmlassung zum V. Nachtrag zum Sozialhilfegesetz teilgenommen und nimmt folgendermassen Stellung.                                                                                         Vernehmlassung

Neuerungen bei der finanziellen Sozialhilfe ab 2018

Das Sozialhilfegesetz wird derzeit revidiert. Die Änderungen aus dem ersten Revisionspaket, das die finanzielle Sozialhilfe betrifft, sind mittlerweile rechtsgültig. Vollzugsbeginn ist der 1. Januar 2018. Das zweite Revisionspaket zur stationären Sozialhilfe dürfte im Sommer 2017 in die Vernehmlassung kommen.

Medienmitteilung Departement des Innern

Auswirkungen des neuen Unterhaltsrecht auf die Sozialhilfe

Die neuen Bestimmungen zum Kindesunterhalt sind am 1. Januar 2017 in Kraft getreten. Beigelegt finden Sie ein Informations-Newsletter der KOS zu den Auswirkungen auf die Sozialhilfe. Ergänzende Informationen entnehmen Sie zudem dem Merkblatt.                                                                                                                                                         KOS-Newsletter - Auswirkungen des neuen Unterhaltsrecht auf die Sozialhilfe                                   Merkblatt neues Unterhaltsrecht

Home